Vorsitzender der CDU Landesgruppe Hessen besucht Neukirchen

31.05.2012, 23:00 Uhr

Einen Besuch in Neukirchen absolvierten Dr. Michael Meister, Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender der CDU Landesgruppe Hessen in Begleitung seines Kollegen und CDU Kreisvorsitzenden Bernd Siebert.
Begrüßt wurden die beiden Abgeordneten von Bürgermeister Klemens Olbrich, der Fraktionsvorsitzenden Veronika Backes, sowie dem Stadtverbandsvorsitzenden Jürgen Lepper und weiteren kommunalen Mandatsträgern der CDU Neukirchen.  

Erster Programmpunkt war eine Besichtigung des Märchenhauses. Dort erhielten die Besucher ausführliche Informationen von der Neukirchener Märchenerzählerin Gudrun Grünberg, sowohl über die Historie des Hauses, als auch zum Thema „Märchen“. Frau Grünberg war es, die vor rund zwölf Jahren der Stadt Neukirchen vorschlug, das unmittelbar am Marktplatz gelegene Fachwerkhaus zu kaufen und als Märchenhaus zu nutzen. Mittlerweile beherbergt das mittelalterliche Gebäude eine große Anzahl von Exponaten mit Märchenszenen, die von der Familie Grünberg mit viel Engagement gesammelt und zusammengestellt wurde. 
 
Nach Ankauf der zweiten Haushälfte durch die Stadt Neukirchen wurden nicht nur die Ausstellungsräume mit ehrenamtlicher Hilfe vieler Neukircher Bürger erweitert, sondern es konnte auch ein „märchenhaft“ eingerichteter Erzählraum für ca. 30 Personen geschaffen werden. Außerdem kann das Märchenhaus auch für standesamtliche Trauungen genutzt werden.

Anschließend stieg die Gruppe unter Führung des Türmers Hans Willi Grünberg die 132 Stufen des Turmes der Nicolaikirche hoch. In der Türmerstube gab Herr Grünberg Erläuterungen zum Leben und Wohnen der Türmerfamilie und zu den Aufgaben des Türmers.
 
„Zum Sehen geboren, zum Schauen bestellt, dem Turme geschworen, gefällt mir die Welt“, diese Wort aus Goethes Gedicht „Der Türmer“ werden lebendig, wenn man hoch oben, über den Dächern der Stadt steht und den herrlichen Ausblick auf die Innenstadt hat.